Zurück zur Übersicht

Emmerich am Rhein, Nordrhein-Westfalen

Kreis
Kleve
Einwohner*
31.000
Stadt- und Gemeindetyp
Mittelstadt
Maßnahmenbezeichnung
Umbau „De wette Telder” zum Bildungs- und Begegnungszentrum
Programmjahr
2017
Gebietskulisse Städtebauförderung; Programmgebiet
nein, –
Duchführungszeitraum
2017 – 2021
Art der geförderten Einrichtung
Sonstiges
Art der Maßnahme

Sanierung

Beschreibung der Maßnahme

In der Innenstadt von Emmerich am Rhein existiert derzeit kein multifunktionaler und offener Treffpunkt. Deshalb soll das Baudenkmal „De wette Telder” zu einer Bildungs- und Begegnungsstätte mit Familienbüro ausgebaut werden. Im Haus „De wette Telder” wird ein Ort der Integration geschaffen, den Familien und möglichst viele Menschen verschiedener Bevölkerungsgruppen flexibel nutzen können. Hierdurch werden der Austausch und die Begegnung, Angebote der Bildung, der Kultur, zur Beratung, zur Integration und niederschwellige Angebote für Familien mit Kleinkindern ermöglicht.

Der Einsatz eines Integrationsmanagers als begleitender Brückenbauer und Koordinator zwischen der Einrichtung und den vielen verschiedenen Nutzern dient auch der Sicherung und Nachhaltigkeit des Projektes.

* Quelle: Statistische Ämter des Bundes und der Länder, Regionalstatistik, 31.12.2015