Zurück zur Übersicht

Selfkant, Nordrhein-Westfalen

Kreis
Heinsberg
Einwohner*
10.200
Stadt- und Gemeindetyp
Größere Kleinstadt
Maßnahmenbezeichnung
Integrativer Sportpark Höngen
Programmjahr
2017
Gebietskulisse Städtebauförderung; Programmgebiet
Kleinere Städte und Gemeinden, Sanierungsgebiet Ortskern Höngen (Westzipfelregion)
Duchführungszeitraum
2017 – 2021
Art der geförderten Einrichtung
Sportanlage/Sportstätte
Art der Maßnahme

Neubau

Beschreibung der Maßnahme

Im gesamtgemeindlichen Verbund soll Höngen zukünftig die Rolle eines Ankerpunktes für Bildung, Kultur, Freizeit und Sport erfüllen. Dabei wird auf die bestehenden örtlichen Strukturen aufgebaut. Die angestrebte Zentralisierung der Angebote hat in Teilen bereits stattgefunden und die Gemeinde kann dem Bedarf nach geeigneten Räumen, Sportstätten und bedarfsgerechter Ausstattung in Höngen nicht mehr nachkommen.

Daher wird die Entwicklung eines integrativen Sportparks in zentraler Lage angestrebt. Dieser wird generationsübergreifend allen Nutzergruppen offenstehen und als überörtlich bedeutender Treffpunkt sowie Veranstaltungsort fungieren. Dabei wird eine enge Verzahnung zu bestehenden Integrationsstellen sichergestellt, sodass mit dem Sportpark Höngen eine wichtige Säule der sozialen Integration für die Gesamtgemeinde aufgebaut wird, die gleichzeitig den sozialen Zusammenhalt der Bevölkerung stärkt.

* Quelle: Statistische Ämter des Bundes und der Länder, Regionalstatistik, 31.12.2015