Zurück zur Übersicht

Berlin, Charlottenburg-Wilmersdorf, Berlin

Kreis
-
Einwohner*
3.520.031
Stadt- und Gemeindetyp
Großstadt
Maßnahmenbezeichnung
Sanierung des interkulturelles Zentrums
Programmjahr
2018
Gebietskulisse Städtebauförderung; Programmgebiet
-,
Durchführungszeitraum
2018 - 2020
Art der geförderten Einrichtung
Bürgerhaus/Stadtteilzentrum
Art der Maßnahme

Sanierung, Umbau

Beschreibung der Maßnahme

as Pangea-Haus ist ein interkulturelles Begegnungszentrum, in dem sich unterschiedliche Kulturkreise begegnen und austauschen können. Die Mieterschaft setzt sich aus verschiedenen Migrantenselbstorganisationen, Kulturvereinen und integrationspolitisch tätigen Vereinen zusammen. Im Haus finden regelmäßig kulturelle Veranstaltungen statt. Das Haus soll als Begegnungsstätte zwischen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund weiterentwickelt und in der Außenwirkung geöffnet werden. Das gesamte Gebäude befindet sich in einem sanierungsbedürftigen Zustand und macht keinen einladenden Eindruck. Mit der geplanten Maßnahme werden die Fassade instandgesetzt, Teile der Dachfläche saniert, der Eingangsbereich barrierefrei umgestaltet sowie zusätzlich ein barrierefreies und ein Besucher-WC geschaffen. Mit der Umgestaltung des Eingangsbereiches und der im EG befindlichen Café-Räume öffnet sich das Haus besser nach außen und ist einladender für die Nachbarschaft. Die Wiederaufnahme des Café-Betriebes würde wesentlich dazu beitragen, das Pangea-Haus als Begegnungszentrum im Sozialraum zu verankern.

* Quelle: Statistische Ämter des Bundes und der Länder, Regionalstatistik, 31.12.2015