Tag der Städtebauförderung 2022

14.05.2022
bundesweit

Ankündigung: Tag der Städtebauförderung am 14. Mai 2022

Am 14. Mai 2022 sind bundesweit alle Städte und Gemeinden herzlich eingeladen, sich am Tag der Städtebauförderung zu beteiligen, um ihre Städtebauförderung vor Ort erlebbar zu machen und ihre Projekte, Planungen und Erfolge einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

In den vergangenen Monaten wurden viele neue Wege erprobt, um Städtebauförderung auch in digitalen Formaten zu vermitteln. Im kommenden Jahr sollen – wenn es die Pandemielage zulässt – wieder zahlreiche persönliche Veranstaltungen und Formate in Präsenz, mit Stadtspaziergängen, Baustellenbegehungen, Workshops, Stadtrallyes, einem Tag der offenen Tür, Ausstellungen oder Stadtteilfesten am Aktionstag stattfinden. Aber auch hybride oder digitale Formate sind willkommen – beispielsweise virtuelle Stadtrundgänge, Audiowalks, Online-Dialoge, 360-Grad-Videos, Fotowettbewerbe und vieles mehr!

Weitere Informationen zum offiziellen Projektaufruf, den damit verbundenen Anmeldemöglichkeiten und den Teilnahmebedingungen folgen in Kürze.

www.tag-der-staedtebaufoerderung.de

www.staedtebaufoerderung.info

Vernetzen Sie sich auch über Instagram, Twitter und Facebook. #TagderStädtebauförderung #WirimQuartier #50JahreStädtebauförderung #Städtebauförderung #Stadtentwicklung

Der bundesweite Aktionstag ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums des Innern, für Bau- und Heimat, der Länder, des Deutschen Städtetages und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes zur Stärkung der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger bei Vorhaben der Städtebauförderung.

Wer macht mit?

Zur Übersicht

Praxisbeispiele

Mehr erfahren