Nachbarschaft verändert (sich)! Neue Wege der Integration im Quartier am Beispiel BENN – Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften

24.10.2019

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Berlin veranstaltet am 24. Oktober 2019, 9:00 – 16:30 Uhr die Fachtagung

Nachbarschaft verändert (sich)!
Neue Wege der Integration im Quartier am Beispiel BENN – Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften

Durch das Wachstum der Städte und die zunehmende Vielfalt der Gesellschaft werden Stadtteile immer wieder aufs Neue gefordert und geraten unter Veränderungsdruck. Insbesondere die Stadtquartiere, in denen große Unterkünfte für Geflüchtete eingerichtet wurden, sehen sich vor der Herausforderung, die Rahmenbedingungen für Zusammenhalt und Integration zu gestalten.
Gleichzeitig kann ein Quartier zur Integration maßgeblich beitragen.

Das Programm „BENN-Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften“ unterstützt seit 2017 in diesen Veränderungssituationen die positive Entwicklungen der Quartiere und nutzt gleichzeitig das Integrationspotential des Sozialraumes. An 20 Standorten in Berlin wurden lokale Integrationsmanagement-Teams eingesetzt.
Nach zwei Jahren Erfahrung mit dem Programm BENN soll eine Zwischenbilanz gezogen und die Veränderungen, Potentiale und Herausforderungen im Sozialraum diskutieren werden.

Vorträge und Impulse u.a. von Frau Senatorin Katrin Lompscher, Herr Prof. Dr. Walter Siebel (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg), Herr Prof. Dr. Simon Güntner (Technische Universität Wien) und vielen mehr.
Veranstaltungsort ist das Silent Green Kulturquartier, Berlin-Wedding.
Dauer: 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

Weitere Informationen mit ausführlichem Programm folgen in Kürze.

Wer macht mit?

Zur Übersicht

Praxisbeispiele

Mehr erfahren