Zurück zur Übersicht

Bad Segeberg, Schleswig-Holstein

Kreis
Segeberg
Einwohner*
17.273
Stadt- und Gemeindetyp
Größere Kleinstadt
Maßnahmenbezeichnung
Sanierung städtisches Hallenbad
Programmjahr
2019
Gebietskulisse Städtebauförderung; Programmgebiet
Soziale Stadt, Südstadt
Durchführungszeitraum
2019 - 2023
Art der geförderten Einrichtung
Sportanlage/Sportstätte
Art der Maßnahme

Sanierung

Beschreibung der Maßnahme

Das Hallenbad in Bad Segeberg bedarf dringend einer Sanierung. Es stellt eine wichtige Infrastruktureinrichtung dar, hier lassen u.a. die Schulen den fachlich vorgesehenen Schwimmunterricht durchführen. Als Ort der der Integration und des sozialen Zusammenhaltes entfaltet das Hallenbad über- und regionale Wirkung. Das Bad wird von Kindern sowie Jugendlichen aufgesucht und ist außerhalb der Öffnungszeiten ein Ort der in Sportvereinen organisierten Kinder- und Jugendarbeit. Vor allem für Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien und kinderreichen Familien von Geflüchteten ist dieses Angebot einzigartig und verfolgt neben der sportlichen Betätigung einen wichtigen integrativen Ansatz.
Daneben hat die Sanierung des Hallenbades zum Ziel, die vorhandenen Strukturen im Quartier mit Ansätzen zur Gesundheitsförderung sowie dem Ausbau der Barrierefreiheit zu stärken und langfristig zu stabilisieren. Im Zuge der geplanten Badsanierung sind die Reduzierung baulicher Barrieren u. die Schaffung inklusiver Angebote wichtig.

* Quelle: Statistische Ämter des Bundes und der Länder, Regionalstatistik, 31.12.2017